Dienstag, 04 November 2014

Jetzt is es wieder soweit…

Punschzeit

Die Punschstandln öffnen wieder und überall kann ma ihn riachen - eins unsrer Lieblingsgetränke, der Punsch.

Interessant is, dass er eigentlich aus Indien kummt und von englischen Seefahrern im 17. Jahrhundert nach Europa bracht worden ist. Traditionell b'stand der Punsch nur aus fünf Zutaten: Arrak, Zucker, Zitronen und Tee oder Wasser mit Gewürzen. Die englischen Seefahrer ham ihn unter seinem ursprünglichen, hindustanischen Namen „pantsch“ (fünf) kenneng'lernt und nannten ihn deshalb  „Punch“. 

Wolfgang Amadeus Mozart hatte das Getränk 1764 während einer Englandreise kenneng'lernt, in Wien und Salzburg hat da no kaner vom Punsch gwusst. Leopold Mozart, berichtete ganz begeistert seinem Freund Hagenauer: „Punch, wird Punsch ausgesprochen, und ist ein Getränk von Wasser, Rhum, Zucker und Limonien gesotten. Wird warm oder kalt getruncken nach belieben … Punch und eine Pfeife Toback ist das englische Element“

A ganz altes Kochbuch aus dem Jahr 1903 hat folgendes Punschrezept: „Man reibt das Gelbe von 4 Zitronen an Zucker ab, brüht 8 Gr. feinen Schwarzthee mit 1,5 l kochendem Wasser ab, drückt den Saft der Zitronen dazu, gießt den Tee durch ein Tüchlein in eine Pfanne, legt den Zucker, an welchem die Zitronen abgerieben wurden, hinein und gießt ¼ l Arrak dazu. Nun deckt man die Pfanne zu und läßt den Punsch über dem Feuer anziehen, bis er ins Sieden kommt; dann wird er sogleich durch eine Serviette in die Punschterrine geschüttet und serviert.“

Heut verwendet ma aber statt Arrak mehr Rum, Weinbrand oder Wein und wichtig is a, wenn ma an Punsch zubereitet, dann sollt drauf g’achtet werden, dass man ihn nur erhitzt und er ja net anfängt zu kochen denn nur dann bleibt a des Aroma und der Alkohol erhalten.

Wenn's jetzt Lust bekommen habts auf an Punsch, dann kommts vorbei beim Stammersdorfer Christkindlmarkt (28.11.2014 - 30.11.2014). Ganz Stammersdorf zeigt da wieder wie Weihnachten sein soll mit Punsch, selbstg'machter Bäckerei und natürlich mit an Glaser Wein

WICHTIG: Unsre Punschhüttn ist bis Ende Dezember immer Samstag und Sonntag ab 10h geöffnet! 

 

 

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Mittwoch bis Freitag ab 14 Uhr
Sa, So & Feiertage ab 12 Uhr

November bis März
Fr, Sa, So & Feiertag ab 12 Uhr

Wie du uns findest

Heuriger "Zur Schildkrot"

Senderstraße 33
1210 Wien

Link zur Anfahrt

Reservierungen

Sie möchten einen Platz
an der Sonne reservieren?

Tel.: 01 / 29 00 897
Handy: 0664 / 277 31 41
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!